Sommerzeit ist Theaterzeit. Open-Air, ohne Dach und im Freien.

Und das nicht nur das durchaus empfehlenswerte Sommertheater am Schützenhof.

Wir als kleine Theatergruppe voller Laienschauspielern (von manchen auch liebevoll “Bauerntheater” genannt) können dagegen natürlich nicht anstinken.

Dieses Jahr gibt es das Stück “Wechseljahre” von Reinhard Seibold.

Ein recht modernes Stück übers Älterwerden, Fremdgehen und Chakra.
Diesmal ein sehr hoher “Jugend”-Anteil, soviele gab es bisher nicht.

Ich spiele wie immer nicht mit, halte mich im Hintergrund mit Licht und Ton. Wenn da was nicht passt, bin ich schuld… :)

Insgesamt 5 Aufführungen sind es ‘nur’, wir hoffen jetzt natürlich auf bestes Wetter, letztes Jahr mussten wir nur eine Vorführung verschieben.